joomla templates top joomla templates template joomla

Neue Gewerbegebiete für Taufkirchen

Geschrieben von Gabi Zaglauer-Swoboda am . Veröffentlicht in Gemeindepolitik

Die Gemeinde Taufkirchen steht in den kommenden Jahren vor großen finanziellen Herausforderungen. Neben den laufenden Kosten für Verwaltung und Instandhaltung von Straßen, Gebäuden usw. stehen auch Investitionen in die Sanierung und den Neubau von Schulen, die Erweiterung des Sportparks, die Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes und vieles andere an.

Dazu braucht es Einnahmen aus der Gewerbesteuer, die sich nur erweitern lassen durch die Planung und Schaffung neuer Gewerbegebiete.

Umstritten ist dabei das Gewebegebiet an der Tegernseer Landstraße beim Kreisel Hohenbrunner Weg, dem im Gemeinderat bereits zugestimmt wurde. Das Grundstück ist im Besitz der Gemeinde und soll als Ausweichmöglichkeit für bestehende Taufkirchner Gewerbebetriebe an problematischen Standorten dienen.

Die seit Jahren in der Planungsphase steckende Erweiterung des Gewerbegebiets an der Karwendelstraße scheiterte bisher an einer Einigung der Grundstücksbesitzer. Es ist daher auch keine wirkliche Alternative zu dem Gebiet an der Tegernseer Landstraße.

Ganz neu sind die Pläne für ein Gewerbegebiet zwischen Ludwig-Bölkow-Allee, Zacherlweg und der Autobahn. Beabsichtigt sind dort dem TIP-Bauleitplan angepasste Nutzungen sowie Flächen für mittelständische Betriebe und Betriebe, die aus der Ortsmitte Taufkirchens auslagern möchten. Ausgeschlossen werden Logistikzentren und großflächiger Einzelhandel.

Auf einen Antrag der GRÜNEN hin wurden diese Einschränkungen im Flächennutzungsplan noch erweitert: Es sollen nachhaltige Nutzungen angesiedelt werden und bei der Höhenentwicklung und Art der Bebauung muss auf die Funktion des regionalen Grünzugs Rücksicht genommen werden.