joomla templates top joomla templates template joomla

Bezahlbarer Wohnraum für Taufkirchen!

Geschrieben von Grüne Taufkirchen am . Veröffentlicht in Gemeindepolitik

Wie kann Taufkirchen die steigenden Mieten in den Griff bekommen? Wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit wenig Geld und für die sogenannten „Normalverdiener“?

Zu diesen Fragen haben David Grothe, unser Fraktionssprecher im Gemeinderat, und Roman Dienersberger von der Regierung von Oberbayern diskutiert. Grothe schilderte die aktuelle Situation in Taufkirchen und die GRÜNE Wohnungspolitik vor Ort. Dabei spielt für ihn insbesondere die Sozialgerechte Bodennutzung (SoBon) eine Rolle. Außerdem dürften Baustandards nicht herabgesenkt werden. Mit alternativen Wohnformen und einer maßvollen Nachverdichtung sollte Flächenfraß verhindert werden.

Herr Dienersberger erklärte die Wohnraumförderung in Bayern, insbesondere den „Wohnungspakt Bayern“ und wie die Gemeinde Taufkirchen davon profitieren könnte. Die Fördertöpfe seien gut gefüllt. Die Gemeinde kann für den Wohnungsbau auf 30% Förderung und 60% zinsgünstigen Kredit zurückgreifen. Mit einer Miete von ca. 8 Euro könnten so bezahlbare Wohnungen geschaffen werden, während die Gemeinde am Ende mit einer schwarzen 0 rechnen kann.

Wir meinen, dass dieses Programm in Taufkirchen noch intensiver verfolgt werden kann, als es Bürgermeister Sander vorhat. Statt nur privaten Investoren das Feld zu überlassen, sollte die Kommune selbst aktiv werden. Nur so schaffen wir nachhaltig bezahlbaren Wohnraum!

V.l.n.r.: Roman Dienersberger (Regierung von Oberbayern), Christoph Nadler (Moderation, Kreisrat), David Grothe (Gemeinderat Taufkirchen)