joomla templates top joomla templates template joomla

Jungbürgerversammlung - nur ein Kompromiss

Geschrieben von David Grothe am . Veröffentlicht in Gemeindepolitik

Die erste Gemeinderatssitzung im neuen Jahr hat gezeigt, dass die Arbeit für Jugendpolitik in Taufkirchen weiterhin schwierig bleibt.

Unser Antrag für eine regelmäßige Jungbürgerversammlung hat für große Diskussionen gesorgt. Das ist traurig. Denn er wiederholt nur einen Bürgerantrag aus dem Jahr 2014, dem der Bürgermeister entsprechen wollte. Da bisher nichts passiert ist, wollten wir das Thema erneut auf die Tagesordnung bringen. Leider hat sich gezeigt, dass die Motivation des Bürgermeisters, sich diesem Thema federführend anzunehmen, nicht sehr groß ist. Fast scheint es, als wäre für ihn die Jungbürgerversammlung etwas Lästiges.

Als Kompromiss haben wir nun beschlossen, probehalber eine Versammlung für Jugendliche durchzuführen. Dafür haben wir empfohlen, professionelle Hilfe des Landratsamtes bzw. des Kreisjugendringes in Anspruch zu nehmen. Außerdem sind wir bereit, gemeinsam mit den anderen Fraktionen die Planungen zu begleiten. Wir wünschen uns, dass der Antrag vom Bürgermeister und der Verwaltung - gerne mit unserer Unterstützung - nun umgesetzt und vorangebracht wird.

Gerade die aktuelle politische Situation zeigt, dass insbesondere Jugendliche für politische Fragen sensibilisiert und früh an Entscheidungsprozesse herangeführt werden müssen. Erst die Mitsprache macht die Menschen du Demokraten. Bisher bleibt die Gruppe der 13-23jährigen im politischen Geschehen der Gemeinde relativ unbeteiligt. Das wollen wir ändern.